Von der Idee zum Projekt -
Ein Leitfaden zur Umsetzung von Projekten
im BayernNetzNatur
(letzte Änderung des Seiteninhalts:  Oktober 2017)
Logo BayernnetzNatur
 
Leitfaden zur Umsetzung von Projekten im BayernNetzNatur (letzte Änderung: Juli 2009)

2.2.3 Darstellung des natürlichen Potenzials

Die Darstellung des natürlichen Potenzials ist eine wichtige Grundlage für die Formulierung der Zielaussagen, da sie die Möglichkeiten zur Entwicklung und Gestaltung im gewissen Rahmen vorgibt. Wesentliche Grundlage ist in den meisten Fällen eine Beurteilung der Standorteigenschaften (Wasserhaushalt, Boden), aktueller und historischer Nutzungen.

Bei der Darstellung des natürlichen Potenzials sollten unbedingt auch die Aussagen im ABSP (vgl. Kap. 2.1) zu den naturräumlichen Untereinheiten berücksichtigt werden, in denen auf die Bedeutung des Raumes für den Arten- und Biotopschutz hingewiesen wird und naturraumbezogene Ziele und Maßnahmen vorschlagen werden. Wichtige Angaben zum natürlichen Potenzial können auch der kulturlandschaftlichen Gliederung Bayerns des LfU  (61 verschiedene charakteristische Kulturlandschaftsräume) entnommen werden.

Mögliche Informationsquellen mit Bezugsmöglichkeiten sind der unten stehenden Tabelle oder aber der vom LfU herausgegebenen Liste wichtiger Daten und Fachinformationen zu entnehmen. Einige der genannten und weitere evtl. projektrelevante Fachinformationen können auch im Internet über die vom LfU kostenlos zur Verfügung gestellten Online-Kartendienste - unter anderem zu den Themen Geologie (z.B. GeoFachdatenAtlas BIS) oder Wasser (z.B. Überschwemmungsgefährdete Gebiete IÜG) - eingesehen werden. Im Online-Dienst BayernAtlas
(ehemals BayernViewer) der Bayerischen Vermessungsverwaltung sind (ausgewählte) historische Karten enthalten.

 

Mögliche Informationsquellen mit Bezugsmöglichkeiten

Informationsquelle Bezugsmöglichkeit
Bodenkarten von Bayern
M 1:25.000 (z. Zt. 23 TK)
LfU
Standortkundliche Bodenkarte von Bayern
M 1:25.000 (z. Zt. 8 TK in der Hallertau)
LfU
Standortkundliche Bodenkarte
M 1:50.000 (z. Zt. 14 Kartenblätter im Raum Augsburg, München)
LfU
Geologische Karte von Bayern
M 1:25.000 (nicht vollständig)
M 1:100.000
M 1: 500.000
LfU
Bodenschätzungsübersichtskarte
M 1: 100.000 (Ober-, Niederbayern, Oberpfalz)
LfU
Bodenschätzungskarte (ehem. Reichsbodenschätzung)
1: 25.000
LDBV
Übersichts-Bodenkarten
M 1:25.000
LfU
Bodenfunktionskarte
M 1:25.000
LfU
Moorübersichtskarte
historische Moorkarte
LfU
Überschwemmungsgebiete (amtlich festgesetzt)
Überschwemmungsgebiete (berechnet)
LfU
Landschaftsentwicklungskonzept (LEK) Region 3, Main-Rhön
Region 4, Oberfranken-West
Region 5, Oberfranken-Ost  
Region 10, Ingolstadt: als CD ROM
Region 13, Landshut: als CD ROM
Region 14, München
Topographischer Atlas vom Königreich Bayern
M 1:50.000 (1812-1867)
Bayerisches Landesvermessungsamt
bayerische Uraufnahme M 1:5.000
(historische Flurkarten von 1808 bis 1864)
Bayerisches Landesvermessungsamt
Positionsblätter 1:25.000
(1817 bis 1841)
Bayerisches Landesvermessungsamt
Potenzielle natürliche Vegetation (PNV) LfU
Waldfunktionskarte LWF
Forstliche Standortserkundung, Forsteinrichtungsplan Forstämter
 
 
Ansprechpartner der Projektgruppe BayernNetzNatur:
PAN Planungsbüro für angewandten Naturschutz GmbH ( Email Dr. Jens Sachteleben, Email Christine Simlacher, Email Nicole Bernhardt, Email Stefan Alsheimer), Email Jan Vancura),
StMUV Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ( Email  Dr. Rolf Helfrich)
Copyright © 2009 by PAN Planungsbüro für angewandten Naturschutz GmbH
powered by fast'n'easy CMS
 
Copyright © 2009 by PAN Planungsbüro für angewandten Naturschutz GmbH