Von der Idee zum Projekt -
Ein Leitfaden zur Umsetzung von Projekten
im BayernNetzNatur
(letzte Änderung des Seiteninhalts:  August 2018)
Logo BayernnetzNatur
 
Leitfaden zur Umsetzung von Projekten im BayernNetzNatur (letzte Änderung: Juli 2009)

6.2 Inhalt und Gestaltung der Öffentlichkeitsarbeit

Trotz der zielgruppenspezifischen Unterschiede bei der Öffentlichkeitsarbeit gibt es einige Grundregeln, die für alle Arten der Öffentlichkeitsarbeit gleichermaßen gelten:



  • Verstand und Gefühl ansprechen!

  • Eine bildhafte Sprache verwenden und „Menschen“ zum Thema machen!

  • Erfolge und Leistungen aller Beteiligten aufzeigen (z. B. Unternehmen, die ein Projekt durch Material, Arbeitseinsatz oder Geldspenden sponsern, Flächenbereitstellung von Kommunen oder die Leistungen der Landwirte, die i. d. R. die Flächen besitzen und bewirtschaften)!

  • Auch bei wissenschaftlichen Informationen auf Verständlichkeit und Originalität achten! Dazu sollten die Sprache einfach gehalten und Fachausdrücke vermieden werden. Ein Hilfsmittel zur Überprüfung von Satzbau und Satzlänge ist das Ludwig-Reiners-Schema (s. Anhang).

  • Rhetorische Werkzeuge einsetzen (z. B. direkte Rede, Beispiele, rhetorische Fragen)!

  • Formale Qualitätskriterien beachten! Für eine professionelle Wirkung sollten Schriftstücke stets frei von Rechtschreib- und Grammatikfehlern sein.


 
 
Ansprechpartner der Projektgruppe NaturVielfaltBayern:
PAN Planungsbüro für angewandten Naturschutz GmbH ( Email Dr. Jens Sachteleben, Email Christine Simlacher, Email Nicole Bernhardt, Email Jan Vancura),
StMUV Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ( Email  Dr. Peter Boye)
Copyright © 2018 by PAN Planungsbüro für angewandten Naturschutz GmbH
powered by fast'n'easy CMS
 
Copyright © 2009 by PAN Planungsbüro für angewandten Naturschutz GmbH